10 Fragen zum Sommer und meine Antworten – mit Steffi

Hallo!!

Ich bin wieder aus dem Urlaub da… Dort hatte ich doch Internet und habe diesen Post „organisiert“.

Die liebe Steffi von barfuss.im.november hat sich die folgenden Fragen ausgedacht und selbst beantwortet, ich habe sie gefragt ob sie nicht etwas dagegen hätte, dass ich ihre Fragen ebenfalls beantworte – und sie hatte nichts einzuwenden – Vielen Danke Steffi!! Ihren schönen Beitrag verlinke ich HIER (unbedingt anschauen!)

1.Lieblingseissorte(n)

Lange habe ich immer Joghurt und Zitrone genommen, aber diesen Sommer hab ich neue Eissorten ausprobiert. Pfirsich und Grüner Apfel war auch sehr gut, aber im Urlaub hatte ich öfters Karamell-Eis gegessen, richtig gut! Dort gibt es sogar gesalzenes Karamell-Eis, auch gut!! Also, ich habe keine richtige Lieblingseissorte…

2. Der perfekte Sommertag in 5 Worten
Hitze, Wasser (Schwimmbad), Ruhe, Spaß, Bücher
3. Meer, See oder Pool?
Ich entscheide mich für einen Pool, denn erst im Urlaub habe ich gemerkt, dass ein Pool viel „praktischer“ ist als ein Meer (Sonnencreme + Sand = scheußlich) , aber ein See ist auch nicht schlecht ;).
4. Der Sommer schmeckt nach…
Schwer zu sagen… Eis, Saft und Marmelade sind auf jeden Fall gut 🙂
5. Sonnenkind oder Schattenlieger?
Ich bin doch eher ein Sonnenkind. Dank meiner von Natur aus gebräunten Haut kann ich relativ lange ohne Creme in der Sonne liegen. Weil ich keine Angst vor der Sonne haben muss, gehe ich schon eher in die Sonne, aber wenn ich merke, wie die Sonne sticht, gehe ich doch in den Schatten.
6. Der Sommer riecht nach…
…Hitze, trockenem Gras, kenn ihr den Geruch von Wasserbällen? Und es riecht nach den Blättern von Tomatenpflanzen.
7. Welches Kleidungsstück darf in der heißen Jahreszeit nicht fehlen?
Eindeutig Shorts, die finde ich einfach praktisch und die meisten sind auch super bequem.
8. Wasserratte oder Landmaus?
Ich bin eine Wasserratte, genauer gesagt eine Tauchrattte. Ich gehe zwar nicht sooo gerne ins Freibad, aber wenn schon, tauche ich dir ganze Zeit. Tauchen ist einfach schön, weil man so frei ist.
9. Balkonien oder Südsee? Verbringt ihr eueren Sommerurlaub lieber in der Heimat oder zieht es euch in die Ferne?
Ich sage immer, dass es mir Zuhause am besten gefällt und oft habe ich keine Lust auf Urlaub, aber wenn ich dann weg bin, gefällt es mir dort auch. Aber bitte nicht länger als 10 Tage =).
10. Ein Leben ohne Sommer wäre wie…
… ein Leben ohne Winter. Irgendwas würde fehlen. Ich könnte auf keine der Vier Jahreszeiten verzichten und freue mich immer auf jeweils die nächste Jahreszeit. ABER, der Sommer darf ruhig noch mal ein bisschen kommen, im Moment ist es schon ein bisschen grau…
So, das wars schon, wie gesagt schaut bei Steffi vorbei, ihr Blog ist einer meiner Lieblings-Blogs, einfach mit Herz gemacht!
Steffi hat auf ihrer Seite dazu aufgerufen, dass jeder, der einen Blog hat, ebenfalls diese Fragen beantworten kann, vlt wollt ihr auch?
Ganz liebe Grüße,
eure Pauline

2 Gedanken zu “10 Fragen zum Sommer und meine Antworten – mit Steffi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s