Knüpfen für Anfänger #1Knoten

Hallöchen!!

Es wurde gewünscht, dass ich beim Knüpfen mal eine noch einfachere Anleitung mache, als eh schon vorhanden. Das heißt, wir fangen ganz von vorne an. Das ist mir aber ganz recht, denn wie sollt ihr ein Bändchen knüpfen, wenn ihr nicht wisst, wie man knüpft. Ich weiß, einige meiner Leser/innen beherrschen dieses „komplizierte Geknote“ schon.

Also, mal sehen ob ich etwas Licht ins Dunkel bringen kann!

Es gibt vier verschiedene Knotenarten:

1. Den Rechtsknoten

DSC_0306Nehmen wir an, ihr habt zwei Farben, Rot und Weiß. Ihr wollt einen roten Knoten machen. Hier liegt der rote Faden links. Ein Knoten besteht genau genommen aus zwei Schlingen (Bild 1 und 2). Haltet den weißen Faden stramm und legt den roten Farben am besten in zwei Schritten so, wie auf meiner Zeichnung zu sehen ist. Zieht den Knoten etwas fest. Jetzt liegt der rote Faden rechts. Deswegen heißt der Knoten Rechtsknoten. Das Zeichen seht ihr links auf dem Bild.

Zusammenfassung: Rot liegt links, wird zweimal um weiß geschlungen –> rot liegt rechts.

DSC_03072. Linksknoten

Ihr wollt wieder einen roten Knoten machen, aber jetzt liegt der rote Faden rechts vom Weißen. Ihr haltet den weißen Faden wieder stramm und schlingt den roten Faden in zwei Schritten (1 und 2) um den Weißen. Festziehen. Jetzt liegt der rote Faden links vom Weißen.

Zusammenfassung: Rot liegt rechts, wird zweimal um weiß geschlungen –> rot liegt links.

DSC_0308

3. Wendeknoten (LR)

Was ist, wenn der rote Faden rechts liegt, aber ihr in danach wieder rechts braucht? Dann benutzt ihr den Wendeknoten. Er wird auch LR-Knoten genannt, weil er nach der ersten Schlinge nach links zeigt und nach der zweiten (1 und 2) wieder nach rechts.

Haltet den weißen Faden stramm und schlingt den roten Faden wie in meiner Zeichnung um ihn. Festziehen, jetzt liegt der Faden wieder Rechts und ihr könnt mit ihm weiterknüpfen. Dieser Knoten kommt , wie der nächste, bei einfacheren Bändern eher selten vor.

DSC_0309

4. Wendeknoten (RL)

Hier ist es wieder das gleiche Prinzip wie bei dem dritten. Der rote Faden liegt vor und nach dem Knoten links.

Das sind die vier Knoten. Links auf den Bildern sind die Symbole der Knoten zu sehen. HIER könnt ihr euch mal versuchen in eine der Anleitungen einzulesen ohne dass ihr direkt knüpft.

Das einfachste Band überhaupt besteht nur aus Streifen. Damit haben bestimmt viele angefangen. Dafür braucht man nur Rechts- ODER Linksknoten. Es würde mich freuen, wenn ihr mir mal in den Kommentaren schreibt, ob ihr eine Bilderanleitung wollt, denn dann kann ich es euch gerne noch einfacher erklären, als wenn ich versuchen würde, es hier in Worte zu fassen. Ich könnte euch generell mehr übers knüpfen zeigen, aber ihr müsstet mir halt eure Meinung dalassen (Bitte, Bitte!!)

Also, ich hoffe ich habe euch nicht all zu sehr verwirrt 😉

Eure Pauline ♥

7 Gedanken zu “Knüpfen für Anfänger #1Knoten

  1. Hej dankeschön für die schöne Anleitung! 🙂
    Eine Frage hab ich : Wenn ich die Schlaufe lege und dann nach oben schieben versuche , dann zeiht sie sich meist vorher fest, was läuft da falsch?
    Gibt es Tipps?
    Liebst!

    Gefällt mir

    1. Huhu, wie schön, dass du auch knüpfst!
      Greife die beiden Fäden, mit denen du arbeitest, ziemlich weit oben (also nah an der Stelle, an der der Knoten später sitzen soll), dann tust du dir leichter. Außerdem versuchst du am besten, die Schlaufe erst eher locker zu machen und erst dann, wenn sie an der richtigen Stelle sitzt, kannst du sie festziehen. Probierst du es nochmal? Ich würde mich sehr über eine kurze Rückmeldung freuen, ob es so geklappt hat!

      Liebe Grüße, Pauline 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s